KlangKasten entführt ins Mittelalter


Seit der Gründung im Jahr 1998 hat der Musik- und Veranstaltungsverein mit seinen Produktionen über 40.000 Besucher nach Kasten bei Böheimkirchen gelockt. Mit der Weltpremiere des Musicals „mea culpa“ entführen die 200 Akteure das Publikum von 18. Mai bis 4. Juni auf eine mittelalterliche Burg, wo sich alles um heilkundige Frauen, Liebe, Eifersucht, Hexenverbrennung und Verrat dreht. www.klangkasten.at



Sendung vom 16.05.2017, Red.: BASV