Zwiespältige Bilanz für Kurzparkzonen in Melk

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die gesamte Altstadt von Melk zur kostenpflichtigen Kurzparkzone erklärt. Während die Stadt von einem Erfolgsprojekt spricht, sehen sich einige Innenstadtkaufleute in ihren Befürchtungen bestätigt und beklagen sinkende Kundenzahlen. Trotz zahlreicher leerstehender Geschäftslokale will man seitens der Stadt nichts von einem Altstadtsterben wissen.



Sendung vom 16.06.2017, Red.: BASV