AK fordert höhere Überstunden-Zuschläge bei Teilzeit


In Niederösterreich gibt es aktuell 190.000 Teilzeitbeschäftigte, die jährlich rund 5,3 Millionen Überstunden erbringen. Auf Grund der gesetzlichen Regelungen werden diese aber nur mit einem 25-prozentigen Zuschlag abgegolten während Vollzeitbeschäftigte zwischen 50 und 100% erhalten. Seitens der AKNÖ übt man nun heftige Kritik an diesen Regelungen. www.aknoe.at



Sendung vom 26.09.2017, Red.: BASI