Hart erkämpfter Heimsieg für UHK Krems


Im Spiel gegen den Vorletzten Bruck mussten die Handballer des UHK Krems über weite Strecken hart um den von allen Seiten erwarteten Heimsieg kämpfen. Nach einer ausgeglichenen und von Fehlern auf beiden Seiten geprägten 1. Hälfte brachten erst die Einwechslung von Routinier Vlatko Mitkow und der größere Kader den Umschwung zu Gunsten der Hausherren, die am Ende einen deutlichen 33:25-Erfolg einfahren konnten. www.uhk-krems.com



Sendung vom 07.11.2017, Red.: BAVA