Hohenberger Gschwendthütte

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

Sie liegt auf 1072 Meter Seehöhe ist ideal für Tagesausflüge wie auch für Überquerungen über den Weitwanderweg oder über die Zdarskyhütte nach St. Aegyd. Im Jahre 1931 wurde sie von den Hohenberger Naturfreunden anfangs als einfache Holzhütte errichtet. Im Laufe der Jahre erweitert und ausgebaut produzieren Photovoltaik Paneele den Strom für das Naturfreundehaus. www.hohenberg.naturfreunde.at



Sendung vom 21.11.2017, Red.: VASE