SPÖ geht als „Liste Franz Schnabl - SPÖ“ in die Wahl


Die SPÖ Niederösterreich wird am 28. Jänner mit einer runderneuerten Landesliste unter dem Namen „Liste Franz Schnabl – SPÖ“ in die Landtagswahlen ziehen. Erklärtes Wahlziel der Sozialdemokraten ist das Brechen der absoluten Mehrheit der Volkspartei. Gelingen soll das auch durch eine inhaltliche Neustrukturierung der Partei. www.noe.spoe.at



Sendung vom 12.12.2017, Red.: BASV