UBC St. Pölten müht sich zu Overtime-Sieg


In der 2. Basketball-Bundesliga musste Vizemeister St. Pölten im Heimspiel gegen den Tabellenneunten Basket 2000 Vienna Warriors nach einem katastrophalen 1. Viertel bis kurz vor Schluss einem Rückstand hinterherlaufen. Angeführt von Kapitän Martin Speiser konnten die Hausherren dem Spiel erst in der Verlängerung die entscheidende Wende geben und einen umkämpften 91:86-Erfolg einfahren.



Sendung vom 12.12.2017, Red.: BAVA