Neue Hinweise auf Missstände in Jugendheimen

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

Nach Berichten über bedenkliche Erziehungsmethoden in zwei Jugendheimen in Niederösterreich, hat eine unabhängige Sonderkommission unter der Leitung von Familienanwältin Simone Metz die Arbeit aufgenommen. Die Zwischenbilanz: Seit 11. Dezember gab es eine zweistellige Anzahl von Anrufen, jedem einzelnen neuen Hinweis wird nachgegangen. Die Hotline ist unter der Nummer 0800 100 353 eingerichtet.



Sendung vom 19.12.2017, Red.: VACZ