?>

Gewerbepark Kopal nimmt Formen an

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

Knapp 8 Monate nach Beginn der Abbrucharbeiten ist von den meisten Gebäuden der Kopal-Kaserne in St. Pölten nur noch ein großer Haufen Schutt übrig und die Umwandlung des 30 Hektar großen Areals in ein Gewerbegebiet schreitet zügig voran. Laut Angaben der Immobilien-Verwerter sind bereits 30 Prozent der Flächen vermietet oder verkauft.



Sendung vom 13.03.2018, Red.: BASV