?>

Wanderung auf das Öhlerschutzhaus


Je nach Kondition und Ausdauer ist man in rund zwei Stunden auf 1.024 Meter Seehöhe beim Öhlerschutzhaus, das derzeit von der Hüttenwirtin Maria Franzl geführt wird. Übrigens die Hüttenwirtin ist bekannt für Ihre Öhlerknödl. Das Schutzhaus wurde erst vor dreißig Jahren errichtet und feiert am 27. Mai ab 11:00 Uhr ein großes Fest. www.puchberg-schnb.naturfreunde.at



Sendung vom 08.05.2018, Red.: VASE