?>

SPÖ sieht Ehrenamt in Gefahr


Menschen, die künftig 60 Stunden pro Woche am Arbeitsplatz verbringen, würden sich künftig zwei Mal überlegen, ob ein ehrenamtliches Engagement in einem Verein für sie vereinbar sei. Das befürchten Vertreter der Vereine und machen sich daher Sorgen um die Auswirkungen des 12-Stunden-Arbeitstages auf das Ehrenamt. Denn auf Grund des erhöhten Arbeitspensums dauern auch die Erholungsphasen länger.



Sendung vom 29.06.2018, Red.: CADE