?>

NÖGKK protestiert gegen geplante Kostenbremse


Bei einer außerordentlichen Betriebsversammlung in St. Pölten hat der Betriebsrat der NÖGKK die Belegschaft über die Auswirkungen der geplanten Kostenbremse für die Krankenkassen informiert. Vor rund 1.000 Teilnehmern hat man dabei scharfe Kritik an der Bundesregierung geübt und vor negativen Auswirkungen des Sparkurses auf die Versicherten gewarnt. www.noegkk.at



Sendung vom 24.07.2018, Red.: BASV