KFOR Einsatz des Bundesheeres


Der Konflikt im Kosovo wurde Mitte 1999 durch einen Einsatz der NATO beendet. Nach Abzug der Truppen von Slobotan Milosevic wurde die KFOR in mehreren Camps im Kosovo stationiert um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Seit Beginn ist man mit rund 500 Soldaten im Rahmen des VN Mandates 1244 aus dem Jahre 1999 vertreten. Aktuell ist mit Brigadier Christian Riener als Stellvertretenden KFOR Kommandant auch ein Österreicher auf höchster Führungsebene mit dabei.



Sendung vom 14.03.2017, Red.: VASE