Krems will Position als „Handballhochburg“ festigen


Seit dem Jahr 2002 ist der UHK Krems durchgehend in der höchsten Spielklasse vertreten und hat bisher auch immer den Einzug ins Obere Playoff geschafft. Auch in dieser Saison ist das junge Team unter Neo-Cheftrainer Ibish Thaqi gut in die Saison gestartet und liegt nach 9 Runden auf dem 3. Tabellenplatz. Im P3tv Sportstudio sprechen Trainer Thaqi und Kreisläufer Fabian Posch über die Gründe des Erfolgs und die nächsten Ziele des Traditionsvereins. www.uhk-krems.com



Sendung vom 24.10.2017, Red.: VA