„Der Zerrissene“ im Landestheater NÖ


Bedeutet Wohlstand Glück und Freiheit oder Gefangenschaft und was passiert, wenn sich das Verhältnis von Reich und Arm mit einem Schlag umkehrt? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der bitter-bösen Komödie „Der Zerrissene“ von Johann Nestroy, mit der die vielfach ausgezeichnete Filmregisseurin Susanne Derflinger am Landestheater NÖ in St. Pölten ihr Theaterdebüt feiert. www.landestheater.net

 



Sendung vom 16.03.2018, Red.: BASV