?>

Krems will sich als Kulturstadt positionieren


Die Stadt Krems will sich in den nächsten Jahren als Kultur-und Bildungsstadt von internationalem Format positionieren. Gelingen soll das unter anderem durch die Zusammenführung aller kulturellen Initiativen der Stadt unter der neuen Marke „kremskultur“ sowie vertieften Kooperationen mit Einrichtungen wie der Kunstmeile und einem Ausbau der Kulturvermittlungsangebote für der Bevölkerung.



Sendung vom 30.03.2018, Red.: BASV