?>

Würth investiert 20 Millionen Euro in Standorterweiterung


Würth Österreich zählt mit einem Jahresumsatz von 198 Millionen Euro und über 800 Mitarbeitern zu den fünf erfolgreichsten Auslandsniederlassungen der weltweit tätigen Würth-Gruppe. Mit der Errichtung eines neuen Logistik-Zentrums soll nun die Produktivität des Standortes in Böheimkirchen weiter erhöht werden. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste ist nun der Spatenstich für das 20-Millionen-Projekt erfolgt. www.wuerth.at



Sendung vom 06.04.2018, Red.: BASV