„Byzanz & der Westen“ auf der Schallaburg


Das byzantinische Reich mit seiner Hauptstadt Konstantinopel als pulsierendem Knotenpunkt für Handel und kulturellen Austausch zwischen Ost und West hat die Geschichte Europas nachhaltig geprägt. Vieles davon ist heute jedoch in Vergessenheit geraten. Unter dem Titel „Byzanz & der Westen“ will die Schallaburg nicht nur einen Einblick in historische Fakten liefern, sondern auch eine Brücke zu aktuellen Konflikten schlagen.



Sendung vom 11.05.2018, Red.: BASV